Wasserhaushalt im Spreewald

13-14:30 Uhr

Vortrag Heide Schinowsky: Wasserproblematik in der Lausitz – Ursachen & Handlungsmöglichkeiten

Die  jahrzehntelange  Förderung  der  Braunkohle  war  und  ist  mit  massiven  Eingriffen insbesondere in den Wasser – Haushalt der Lausitz  verbunden.  Auch  nach  dem  Ausstieg  aus  der  Braunkohle  –  Förderung  werden  die hierdurch  verursachten  Probleme leider  nicht  enden  –  das  Gegenteil  ist  der Fall: Der Wassermangel bleibt und wird zusätzlich verschärft durch die Klimakrise.

  • Welche Probleme müssen jetzt von Politik und Verwaltung angegangen werden?
  • Welche Möglichkeiten hat die Bevölkerung, ihre Sorgen und Forderungen zu diesem Thema zur Geltung zur bringen?
  • Wie geht es weiter mit dem Cottbuser Ostsee und mit den vom Wassermangel bedrohten natürlichen Seen nördlich vom Tagebau Jänschwalde?
  • Wie kann die an die Spree gebundene Trinkwasser-Versorgung u. a. von Frankfurt (Oder) und Berlin sichergestellt werden?

Keine Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.